Aktuelles

MENTOR-Treffen am 21.02.2022 in Präsenz (oder als ZOOM-Konferenz ?)

Wir haben unser nächstes Treffen für Montag, 21.Februar 2022 von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr geplant.

Wenn es die Coronalage zulässt, wollen wir uns endlich einmal wieder "in echt" in der Begegnungsstätte treffen.

Falls das nicht klappt, machen wir wieder eine ZOOM-Konferenz.

Die Einladung und weitere Infos bekommt ihr wieder rechtzeitig per Email.

 

Viele Grüße!

 

Die MENTOR-Arbeit bleibt zunächst weiter bis zum 4. Februar 2022 ausgesetzt!

Aufgrund der Richtlinien zum Schulbetrieb und der aktuellen Entwicklung der andauernden Corona-Pandemie muss unsere Arbeit an den Möllner Schulen leider weiterhin ruhen! Dies gilt zunächst  bis zum 04.02.2022.

Das ist natürlich sehr schade, aber doch im Interesse der Kinder und unserer Mentorinnen und Mentoren eine sinnvolle Maßnahme.

Ab Montag, 07.02.2022 planen wir - unter klar festgelegten Bedingungen - unsere Arbeit  an den Schulen wieder aufzunehmen. Dazu habt ihr alle eine Email bekommen!

Wir alle hoffen, dass wir schon bald wieder mit vollem Elan und großer Motivation loslegen können.

Viele Grüße!

MENTOR: Digitaler Treffpunkt der Generationen

Drei unserer Mentorinnen  und Mentoren nahmen vom 15. bis 25. September 2021 an einer iPad-Schulung des  Projektes "Digitaler Treffpunkt der Generationen" in Ratzeburg teil. MENTOR Ratzeburg hatte uns netterweise dazu eingeladen. Vielen Dank dafür!

Informationsabend MENTOR Mölln am 23. September 2021

Am 23. September 2021 fand unsere Auftaktveranstaltung mit vielen Gästen und Interessierten im Saal des Robert-Koch-Parks in Mölln statt.

Andreas Ahrends und Ekkehard Böttcher stellten das MENTOR-Projekt und die Umsetzung in Mölln vor.

Unsere Unterstützer Herbert Köster (Gemeinschaftsstiftung Mölln) und Dr. Reinhard Drehsen (Stiftung Chancengleichheit für alle), unsere Schirmherrin Katrin Thomas (Schulrätin des Kreises Herzogtum Lauenburg) und unser Schirmherr Dr. Konstantin von Notz (Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen) sprachen Grußworte.

Sabine Lippelt (MENTOR Ratzeburg) erzählte von ihren Erfahrungen als Mentorin und berichtete, warum sie gern Mentorin ist.

Der Rezitator und Filmschauspieler Clemens von Ramin - auch er ein Unterstützer von MENTOR Mölln - las uns aus "Der kleine Prinz" vor. Ein sehr schönes Erlebnis!

Der Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Mölln sammelte Spenden für uns.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihre Beiträge und die freundliche Unterstützung sehr!

 

Übergabe von vier gespendeten iPads

Im Garte der Begegnungsstätte wurden am 16. Juni 2021 vier iPads für die zukünftige MENTOR-Leseförderung durch den Prokuristen des WERKERS WELT-Selbstbaumarktes, Herrn Detlev Schmalfeld (li) und den Vorsitzenden der Gemeinschaftsstiftung Mölln, Herrn Wolfgang Engelmann (re), an die Initiatoren Andreas Ahrends (Mitte li) und Ekkehard Böttcher (Mitte re) übergeben. 

Vielen Dank!

MENTOR Mölln bezieht die neuen Büroräume

In einem Büroraum der Internationalen Begegnungsstätte "Lohgerberei" hat MENTOR Mölln seit Juni 2021 ein Zuhause gefunden. In deren Räumen werden zukünftig auch die regelmäßigen Treffen der Lesepatinnen und -paten stattfinden. Dies wurde möglich, weil die Stiftung "Chancengleichheit für alle" hierfür die Kosten übernommen hat.

Vielen Dank! Wir freuen uns sehr!

Nationaler Lesepakt - Lese Summit vom 3. März 2021

Beim Nationalen Lese-Summit am 3. März 2021 hat die 1. Vorsitzende von MENTOR - Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. Margret Schaaf das MENTOR-Projekt vorgestellt. 

Ihren Beitrag und auch den gesamten Summit findet man hier als Videomitschnitt.

Ehrenamt in Zeiten der Pandemie?!

In Zeiten der Corona-Pandemie steht auch das ehrenamtliche Engagement vor besonderen Herausforderungen und erlangt zugleich eine besondere Bedeutung.

Als Lesementorin oder Lesementor bestimmen Sie den Umfang persönlicher Kontakte zu den Lesekindern oder auch, ob er unterbrochen wird.

Gerade in Zeiten der Pandemie brauchen die Kinder vertrauensvolle Beziehungen und individuelle Förderung- das berichten uns Möllner Lehrkräfte.

Deshalb starten wir jetzt mit dem MENTOR-Projekt in Mölln.

Machen auch Sie bei uns mit! Unabhängig davon, ob Sie sofort oder später als Lernhelfer starten wollen: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und seien Sie dabei! Erhalten Sie Informationen oder nehmen Sie an unseren regelmäßigen Treffen teil!

Wann immer Sie Ihre Tätigkeit als Leselernhelfer beginnen: Die Möllner Schulen und die MENTOR-Leitung stimmen mit Ihnen ab, in welchem Rahmen Sie als Leselernhefler jetzt oder später beginnen wollen.

Gehen Sie auf uns zu.

Wir freuen uns auf Sie!

Andreas Ahrends
Rektor a.D., Vorstand Gemeinschaftsstiftung
 
Ekkehard Böttcher
Sonderschullehrer a.D.